Innendämmung

Obwohl Innendämmsysteme sich seit geraumer Zeit bewähren, sind sie noch immer kaum akzeptiert. Das liegt daran, dass den beteiligten Planern und Handwerkern das nötige bauphysikalische Know-How fehlt. Ein weiterer Grund ist der Umstand, dass sich mit den am meisten verwendeten Dämmstoffen wie Mineralwollen, Polystyrole, PU-Schäume etc. zuverlässige Konstruktionen ohne Dampfsperren nicht realisieren lassen – und darüber kann man geteilter Meinung sein. Es gibt allerdings ausreichend Dämmstoffe, die für die Innendämmung bestens geeignet sind, zum Beispiel: Holz- unf Zellulosefaser, Mineralschäume, Flachs, Hanfs, Schafwolle.